Zwei Comic-Zeichner aus Deutschland auf Erfolgskurs bei MARVEL!

Neue MARVEL-Titel von deutschen Zeichnern

Am 24. November 2020 erscheinen zwei neue MARVEL-Abenteuer bei Panini Comics, die eine Besonderheit gemein haben: Beide wurden von deutschen Zeichnern in Szene gesetzt. Im ersten Band der neuen Thor-Reihe bestimmt Nic Klein das Aussehen des Donnergottes, das postapokalyptische Heldenepos Avengers der Einöde wurde von Jonas Scharf gezeichnet.

Der in Kassel lebende Zeichner Nic Klein treibt sich schon recht lange in der Comic-Welt herum und hat es als einer der wenigen deutschen Künstler geschafft, bereits diverse Male für die großen US-Verlage zu arbeiten. Für Marvel hat er unter anderem schon den Winter Soldier in Szene gesetzt und Deadpool seinen Strich verpasst. Seit neuestem stellt er sein Talent in den Dienst des Donnergottes Thor.

In der Geschichte Thor – König von Asgard: Herr der Zerstörung, die Starautor Donny Cates geschrieben hat, hat Thor ein gewaltiges und hungriges Problem. Seit den jüngsten Geschehnissen im MARVEL-Universum sitzt der Donnergott als Allvater auf Asgards Thron und eigentlich sollte eine Zeit des Friedens anbrechen. Doch dann taucht der Weltenverschlinger Galactus auf. Um Asgard und die Erde zu retten, muss Thor einwilligen, der nimmersatten Entität als Herold zu dienen – also die Stelle einzunehmen, die einst der Silver Surfer innehatte – und seinen neuen Herrn mit Planeten als Snacks zu versorgen … gar kein Job nach dem Geschmack des Hammerschwingers. Der erste Band des von Nic Klein gezeichneten Abenteuers erscheint am 24. November 2020 bei Panini Comics. (Leseprobe)

Mit Jonas Scharf zeichnet sich aktuell ein weiterer Deutsche in der Liga der Superhelden-Künstler nach oben. Der Nürnberger, der sich bislang überwiegend im Independent-Comic-Bereich aufhielt hat gerade seinen ersten Großauftrag für MARVEL beendet. Avengers der Einöde – Helden der Postapokalypse erscheint ebenfalls am 24. November bei Panini Comics und ist eine in sich abgeschlossene Geschichte:

Im Old-Man-Logan-Universum, jener düsteren Zukunft, in der die Helden fast alle gefallen sind und die Super-Bösewichte über die Welt herrschen, versucht Doctor Doom sein Schreckensregiment auszuweiten. Die seine brutalen Aktionen gegen Menschen, die letzten Helden, aber auch gegen alternde Superschurken und ehemalige Verbündete, sind skrupellos und scheinen von einer zunächst undurchsichtigen Motivation angetrieben. Dabei kreuzen Dooms Schergen auch den Weg der neuen Trägerin von Thors Hammer Mjölnir: Danielle (Dani) Cage. Die Tochter von Luke Cage und Jessica Jones ist die neue Donnergöttin. Sie nutzt ihre Kräfte allerdings lieber, um das kleine Stück Land zu bewässern, das sie zusammen mit Hulk jr. bewirtschaftet, als damit Heldin zu spielen. Bis eben Terror-Armee auftaucht. Zusammen mit den neuen Ant-Man und Captain America machen die beiden sich in einem alten Van auf, um Doom das Handwerk zu legen und treffen dabei auf Visions Tochter Viv, die sich ihnen ebenfalls anschließt. Ob die Gruppe der zerstörten Zukunft endlich wieder einen Funken Hoffnung bringen, oder das Schicksal ihrer Vorgänger erleiden wird, zeigt sich in einem sensationellen Showdown. (Leseprobe)

In der aktuellen Ausgabe 53 von Panini Comics TV erzählt Jonas Scharf im Interview einiges zu sich und seiner Arbeit an den Avengers der Einöde.

Presse-Infos und Bildmaterial

  • Rezensionsexemplare bestellen Sie bitte per Mail bei steffen.volkmer@panini.de
  • Dieser Text ist zur Nutzung frei
  • Alle Fotos zur journalistischen Nutzung mit Nennung der Quellenangabe „Panini“ zum Abdruck frei
Ansprechpartner für weitere Fragen:
Steffen Volkmer
PR Zeitschriften, Comics und Bücher
+49 (0)711-94768-824
Steffen.Volkmer@panini.de
www.paninicomics.de